Embedded Module

Industrial Internet of Things
Industrial Internet of Things

Unsere steck- und lötbare embedded Modulreihe bringt Netzwerk Know-How in Ihr Gerät.

Im einfachsten Fall ist lediglich eine Trägerkarte nötig, auf der Ihre Aufgabe und die Spannungsversorgung der Module implementiert ist. Die Nutzung der vom Modul verfügbaren Schnittstellen (Ethernet, USB, SPI, I/O, etc.) reduziert die Anforderungen an das Layout der Trägerkarte auf ein Minimum und Sie können sich auf Ihre eigentliche Kernkompetenz konzentrieren.

Die Module sind für unterschiedliche Leistungsanforderungen ausgelegt und dienen mit verschiedenen Ausstattungsvarianten als Rechner-Einheit für eine breite Palette von Steuerungs-, Automatisierungs- und Datenkommunkationsaufgaben. Dies schont nicht nur Ihr Entwicklungsbudget sondern verkürzt auch Ihr time-to-market für die Gesamtlösung erheblich.

eNetMaxi

Das steck- und lötbare Modul eNetMaxi basiert auf einem ARM Cortex A8 und ist mit dem vorinstallierten Linux direkt einsetzbar.


Embedded Modul eNetMini.1601.POE
Embedded Modul eNetMini.1601.POE

eNetMini

Die steck- und lötbaren eNetMini-Module basieren auf einem ARM Cortex M4 und bietet zusammen mit ihrer Peripherie eine hervorragende Basis für allgemeine Anwendungen in der Hausautomatisierung und im industriellen Umfeld (Systeme, Geräte und Baugruppen).

Die Module haben das Netzwerk-Kabelinterface (RJ45) "on board" und sind mit der vorinstallierten Firmware direkt einsetzbar. Alternativ kann eine Firmware mit der frei erhältlichen Code Composer Entwicklungsumgebung von Texas Instruments selbst erstellt werden.


Als Investitionsschutz garantieren wir Ihnen eine Langzeitverfügbarkeit der Module von mindestens 5 Jahren. Durch die eigene Entwicklung und Fertigung am Standort Wuppertal sind pinkompatible Nachfolger über diesen Zeitraum hinaus realisierbar.