MKM-M8 (Flüssigkeitssensor)

MKM-M8 (Kapazitiver Flüssigkeitssensor)
MKM-M8 (Kapazitiver Flüssigkeitssensor)

Der MKM-M8 ist ein kapazitiver Flüssigkeitssensor zur medienberührenden Füllstandsmessung. Er ist in der Lage leitende und nichtleitende Materialien, im flüssigen Zustand zu erfassen.

Dem bei vielen Maschinen und Anlagen auftretendem Problem der Platzierung oder bei der Erkennung von extrem schwierigen Substanzen, wirken wir durch unsere extrem kleine Bauweise und innovative Erkennung schwierigster Materialien entgegen.

Die Schaltschwelle des Sensors kann in weiten Bereichen für die unterschiedlichsten Flüssigkeiten eingestellt werde. Das Material und die spezielle Form der Sensorspitze sorgt für ein optimiertes Abtropfen der Flüssigkeit. Womit Störungen und Ausfälle weitestgehend vermieden werden können.

Konzept

Mess- und Steuergeräte werden idealerweise direkt an die benötigten Sensoren angeschlossen, um hohe Verkablungskosten zu vermeiden. Typischerweise sind dies Orte, an denen eine Stromversorgung erst installiert werden muss. Möglicherweise müssen sowohl Strom- als auch Datenkabel verlegt werden.

Um Ihnen die Integration des Sensors in Ihre IT-Infrastruktur so einfach als nur möglich zu machen, können Sie den Senor in den meisten Fällen direkt an unseren netzwerkfähigen Geräte anschließen.

Unabhängig vom Installationsort kann zum Beispiel das IONet mit einen Standard Cat-5 Ethernetkabel an einen PoE fähigen Switch/Router betrieben werden. Wird dieser an einer unterbrechungsfreien Stromversorgung (USV) betrieben, kann die Funkionalität sogar bei einem Stromausfall garantiert werden. Eine teure Installation einer herkömmlichen Stromversorgung erübrigt sich

Sie benötigen einen ähnlichen Sensor, ein anderes Schaltverhalten, oder ein auf Sie angepasstes Anschlußkabel? Oder Sie möchten den Sensor voreingstellt auf Ihre Flüssigkeit beziehen?

Kein Problem; wir freuen uns auf Ihren Anruf oder Ihre Mail um zusammen mit Ihnen eine gemeinsame Lösung zu finden.